Grundschule mit Sporthalle und Bürgerzentrum Strausberg

Beschränkter Wettbewerb, 1. Preis

  • Auftraggeber: Stadt Strausberg
  • Team: Sandra Töpfer, Matthias Letzner
  • Freianlagen: Holzwarth Landschaftsarchitektur
  • Ort: Strausberg
  • Planungszeit: 2018

Entwickelt wird eine Abfolge klar definierter Gebäudevolumen und Freiräume, die das Quartier in drei, parallel in Nord-Südrichtung verlaufende Nutzungsbereiche unterteilen: den Quartiersplatz mit Bürgerzentrum und Grundschule/Hort mit Pausenhof, das topografische Grünband mit kleinteiligen Freiraumstrukturen sowie das Freizeit- und Sportband mit Sporthalle. Wert wurde auf die Ausbildung kompakter Baukörper gelegt, die durch klare Raumkanten sowie eine einfache und logische Gliederung der Volumen in Erscheinung treten. Die Fassaden werden als helle Putzfassaden mit horizontalen Lichtbändern und massiven Brüstungen ausgebildet. Die Sockelbereiche werden weitestgehend transparent gestaltet - ein Wechsel aus großformatigen Verglasungselementen, geschlossenen Metallpaneelen in Baubronze-Optik, sowie vertikalen Lamellenstrukturen verleihen den Gebäuden Struktur und Leichtigkeit.

Grundschule mit Sporthalle und Bürgerzentrum Strausberg
Grundschule mit Sporthalle und Bürgerzentrum Strausberg
Grundschule mit Sporthalle und Bürgerzentrum Strausberg
Grundschule mit Sporthalle und Bürgerzentrum Strausberg
Grundschule mit Sporthalle und Bürgerzentrum Strausberg